Von der Rinde des Mastixstrauchs zu Sodium Lauryl Sulfate


Posted On 8. Mai 2021

l

by Wundersprosse

Schaum oder Nicht Schaum das ist hier die Frage

Hast Du dich schon mal gefragt was eigentlich in deiner Zahnpasta steckt? Wenn nicht, hast Du wahrscheinlich nicht viel verpasst..diese Inhaltsstoffe verstehen wohl nur Leute vom Fach, wenn überhaupt. Aber keine Panik, bestimmt sind all diese Fachjargon-Inhaltsstoffe sehr gut…für Dich und mich – ODER Sie und Ihn..Schliesslich werden sie von Zahnärzten empfohlen. Stimmt’s?

Trotzdem, ich schau mir nochmals die Inhaltsstoffe einer herkömmlichen Zahnpasta an und hab definitiv kein gutes Gefühl dabei. Was schieb ich mir hier eigentlich 3x am Tag – wenns gut kommt – oder eben auch nicht – in den Mund? Natürlich ist Zahnpasta nicht dafür gedacht geschluckt zu werden, aber irgendwas bleibt bestimmt jedes Mal hängen – 3x am Tag – ein Leben lang – und das ist nicht wenig. 

Wenn der Ottonormalverbraucher nicht verstehen kann was darin steckt, sind diese Angaben wohl nicht dafür gedacht verstanden, sondern nur dafür, geschluckt zu werden🤷‍♀️

Wie dem auch sei, ich hab aufgehört alles zu schlucken was mir aufgetischt wird. Jedoch hab ich auch nicht die Zeit jeden ätzenden Fachjargon-Inhaltsstoff zu recherchieren, denn es gibt sie haufenweise..und Du hast bestimmt auch besseres zu tun. Viel besser gefällt mir die Idee von einer Zahnpasta bei welcher ich auch wirklich verstehen kann was darin enthalten ist, und mir auch gefällt was ich sehe. In diesem Fall, nicht nur inhaltlich sondern auch Verpackungs-technisch. Und stehen wir nicht alle auf fancy Verpackungen?💁‍♀️

Lange Rede, besserer Inhalt…

Die Aktivkohle Zahnpasta – mit grüner Minze von My Magic Mud enthält:

Distilled Water, Diatomaceous Earth (*Kieselerde), Non-GMO Xylitol (*Birkenzucker), Bentonite Clay (*Tonmineralien), Coconut Oil, Activated Coconut Shell Charcoal, Spearmint Oil, Citric Acid, Grapefruit Seed Extract, Sweet Orange Oil, Peppermint Oil, Potassium Sorbate (*Kaliumsalz der Sorbinsäure), Rosemary Oil, Stevia, Tea Tree Oil, Vanilla Extract, Xanthan Gum (*ein natürlich vorkommendes polysaccharid, wird als verdickungsmittel verwendet)

*Erklärung in Klammern selbst recherchiert, da ich nicht sicher war was es ist. Okay Fünf von 16 waren unklar😇

Sehen wir uns mal eine herkömmliche Zahnpasta an, z.B. Colgate Total Original, wer kennt sie nicht..Wahrscheinlich niemand. Aber die Inhaltsstoffe? Mal schauen was Colgate meint:

Glycerin, Aqua, Hydrated Silica, Sodium lauryl sulfate, Arginine, Aroma*, Cellulose gum, Zinc Oxide, Poloxamer 407, Zinc citrate, Tetrasodium pyrophosphate, Xanthan gum, Benzyl alcohol, Cocamidoprpyl betaine, Sodium fluoride, Sodium saccharin, Phosphoric acid, Sucralose, CI 7789 (wieso nicht gleich Titaniumdioxid schreiben?)
Enthält: Natriumfluorid (1450 ppm F¯).
*AROMA(> 100 PPM): Anethole, Benzyl Alcohol, (E)-3-Benzo[1-3]dioxol-5-yl-N-N-diphenyl-2-propenamide, Illicium Verum (Anise) Fruit/Seed Oil, Mentha Arvensis Extract, Mentha Piperita (Peppermint) Oil, Mentha Viridis (Spearmint) Leaf Oil, Menthol, Menthone.💀

Ich meine WTF? 🤯 Oder hast Du verstanden was Du soeben gelesen hast? 

Ok, immerhin sie enthält Wasser und Pfeffermizöl.

Habe ich Lust zu recherchieren, was all diese Inhaltsstoffe bedeuten? Nein. Werde ich es trotzdem tun? Nein. Aber ein Inhaltsstoff ist mir gleich aufgefallen daher möchte ich noch folgendes hinzufügen: Wenn ein Produkt Sodium Lauryl Sulfate enthält, ist für mich das Urteil gefallen: Schuldig – nicht nur der Inhaltsstoff, auch die Marke. Wieso? Wenn jedes Produkt das schädliche Inhaltsstoffe enthält so deklariert werden würde wie man es bei Zigaretten sieht, wäre dies eine andere Geschichte. Stattdessen heisst es bei Colgate: Sodium Lauryl Sulfate: Schaumbildner zur Unterstützung der Entfernung von Speiseresten Wie wär’s mit: Kann zur Bildung von Mundgeschwüren beitragen, ist allergieauslösend, hautreizend und trocknet die Schleimhaut des Mundes aus? oder steht im Verdacht krebserregend zu sein?

Krebserregend oder auch nicht (darüber findet man verschiedene Ansichten) aber grundsätzlich findet man nichts positives darüber. Ich bin kein Wissenschaftler und es ist natürlich nicht einfach darüber zu urteilen welche Quelle sagt die Wahrheit, welche nicht. Aber möchtest Du es wirklich selbst erfahren müssen? Benutz doch einfach eine Zahnpasta, bei welcher du annehmen kannst, dass es nichts “böses” enthält.✌️

Quellen:
https://www.colgate.ch/de-ch/products/toothpaste/colgate-total-original
https://www.zahnaerzte-radebeul.de/behandlung/prophylaxe-pzr/zahnpasta/
https://www.zentrumdergesundheit.de/bibliothek/wohlbefinden/koerperpflege/shampoo-giftig-ia
https://www.zentrum-der-gesundheit.de/bibliothek/umwelt/schaedliche-faktoren/zahnpasta-inhaltsstoffe-ia
https://nutritionfacts.org/2021/04/01/is-sodium-lauryl-sulfate-sls-in-toothpaste-safe/

Written by Wundersprosse

Pampasciuni o Lampascioni - Schopfige Traubenhyazinthe Einmachen

Ads

Das möchtest Du nicht verpassen 🤓

Tamarix ramosissima ‘Rubra’

Tamarix ramosissima ‘Rubra’ Die nicht so selten angebotene Tamarisken-Art, doch trotzdem selten gepflanzte Auch hier...

Hesperaloe parviflora

Hesperaloe parviflora Red Yucca - die selten gepflanzte Alternative zu Yucca filamentosa.  Sie bleibt etwas kleiner...

Comments

0 0 votes
Bewertungen
Subscribe
Notify of
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Email

vegan@wundersprosse.com

© Copyright 2022 by wundersprosse.com. All rights reserved.